BFUB Gesellschaft für Umweltberatung und Projektmanagement Gewerbepark Hohnenbudberg

Das Land Nordhein-Westfalen fördert Neuansiedlungen durch den landeseigenen Grundstückfond, der das Flächenrecycling von Altstandorten zur Aufgabe hat.
BFUB wurde beauftragt für 15 Großstandorte in NRW das Projektmanagement zum Flächenrecycling zu übernehmen. Einer dieser Standorte ist der ehemalige Rangierbahnhof in Duisburg-Hohenbudberg, der mit 64 ha zu den größten Rangieranlagen in Deutschland zählte.

Die Aufgaben von BFUB umfassten u.a.:

  • die Auswertung der Untersuchungsergebnisse
  • die Koordination von Rückbau und Entsorgung
  • die Mitwirkung bei der Erstellung des Bebauungsplanes
  • die Erarbeitung des Sanierungsplanes nach Bundes-Bodenschutzgesetz
  • die gutachterliche Betreuung der Investitionsvorhaben

 

Jetzt teilen